Charité Com­pre­hen­sive Can­cer Cen­ter – das zer­ti­fi­zierte Onko­lo­gi­sche Spitzen­zen­trum in Berlin

Das Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC) ist das integrative Tumorzentrum der CharitéUniversitätsmedizin Berlin. Durch das CCCC wird die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Tumormedizin unter den verschiedenen Charité Centren, den interdisziplinären Tumorambulanzen, den Fachdisziplinen und den Berliner Forschungseinrichtungen übergreifend organisiert und koordiniert.
Wir verfolgen eine umfassende Präzisionsmedizin. Molekulare Tumordiagnostik und interdisziplinäre Therapie sind am Charité Comprehensive Cancer Center ebenso verfügbar wie beste technische Ausstattung sowie zahlreiche klinische Studien mit neuen Medikamenten und Behandlungsprinzipien. Prävention und Früherkennung von malignen Erkrankungen und Rehabilitation organisieren wir gemeinsam mit Partnern in der Region.

Am Charité Comprehensive Cancer Center gewährleisten wir für Krebspatientinnen und -patienten und ihre Angehörigen eine umfassende Betreuung. Interdisziplinäre Strukturen und enge Kooperationen integrieren die

  • medizinische Behandlung,
  • psychoonkologische Betreuung,
  • soziale Beratung,
  • molekulare Tumorcharakterisierung und
  • klinische Forschung.

Da am CCCC die umfassende Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen im Vordergrund steht, arbeitet es eng zusammen mit

  • den betreuenden Hausärztinnen und -ärzten, Fachärztinnen und -ärzten,
  • mit Krankenhäusern,
  • psychosozialen Nachsorgeeinrichtungen,
  • Selbsthilfeorganisationen und
  • Hospizen.

Veranstaltungen



Die drei Standorte der Charité — Universitätsmedizin Berlin