Hirn- und Rücken­mark­tu­more

Sie befinden sich hier:

All­ge­meine In­for­ma­tio­nen zu Hirn- und Rücken­mark­tu­moren

Zu den häufigsten Neubildungen des zentralen Nervensystems gehören u.a.:

  • Glioblastome
  • Astrozytome
  • Ependymome
  • ZNS-Lymphome
  • Medulloblastome
  • Neurinome
  • Meningeome
  • Hypophysenadenome
  • Kraniopharyngeome
  • Metastasen

Den richtigen Ansprechpartner an der Charité finden

Das Therapie- und Beratungsangebot der Charité verteilt sich auf insgesamt drei Standorte und mehrere Fachkliniken, die ein unterschiedliches Behandlungsspektrum anbieten. Den richtigen Ansprechpartner zu finden hängt vor allem von der Fragestellung ab:

  • Sie haben den Verdacht an einem Tumor erkrankt zu sein und suchen eine erste Anlaufstelle.
  • Bei Ihnen wurde ein Tumor diagnostiziert oder vorbehandelt und Sie möchten sich über mögliche Behandlungsoptionen wie Operation, Strahlentherapie, medikamentöse Tumortherapie an der Charité infomieren.
  • Bei Ihnen wurde die Verdachtsdiagnose einer Tumorerkrankung gestellt und Sie sind auf der Suche nach einer Zweitmeinung von Fachexperten.
  • Sie sind auf der Suche nach einer Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie.
  • Sie sind auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe.
  • Sie suchen eine Beratung bei einem Psychoonkologen.

In der folgenden Übersicht haben Sie die Möglichkeit alle Fachbereiche kennenzulernen, die als zertifiziertes Organtumorzentrum zusammenarbeiten.

Die Cancer-Hotline unterstützt Sie gern bei der Orientierung und Kontaktaufnahme mit den geeigneten Ansprechpartnern.