Lungenkrebs

Zu den Tumoren im Brustkorb gehören:

  • Lungenkrebs (Bronchialkarziom)
  • Krebs des Thymus (Thymom)
  • Pleura-Mesotheliom

Sie befinden sich hier:


Molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs

Das Nationale Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs (nNGM) zentralisiert erstmals die molekulare Diagnostik für Lungenkrebs deutschlandweit, so dass sie flächendeckend für alle Zuweiser zur Verfügung stehen wird. Damit wird zum einen die molekulare Diagnostik weiter verbessert als auch der Studienstandort Deutschland für molekulare Therapiestrategien sehr attraktiv.

Eine Kostenübernahme für die molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs ist durch private Kassen und die AOK bereits gewährleistet, Verhandlungen mit weiteren Ersatzkassen sind im Gange (Stand Ende März 2019). Die Abrechnung für die Diagnostik erfolgt in der Charité direkt zwischen der Pathologie und den Kostenträgern, so dass den anfordernden Kliniken keine Kosten entstehen.

Die molekulare Diagnostik kann über das Formular unter diesem Link angefordert werden.