Aktuelles

04.02.2021

Zum Weltkrebstag - mRNA-Impfstoffe der Krebsforschung durch Corona im Fokus

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

rbb radio eins Interview Prof. Keilholz

Mit der Corona-Pandemie und der Entwicklung neuer Impfstoffe ist die sogenannte mRNA-Technologie ins öffentliche Rampenlicht gerückt. Darauf basierende Impfstoffe sind allerdings schon seit Jahren ein Schwerpunkt in der Krebsforschung. Die mRNA-Vakzine sollen künftig eine individualisierte Krebstherapie ermöglichen.

Professor Ulrich Keilholz, Direktor des Charité Comprehensive Cancer Center spricht im Interview mit radio eins über die neuen Chancen der Krebsimpfung durch die gegenwärtige Forcierung der mRNA-Technologien.

Zum Beitrag auf rbb radio eins gelangen Sie hier.

rbb radio eins im Interview mit Prof. Dr. Ulrich Keilholz

Links

www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/krebsforschung-mrna-weltkrebstag-impfstoff.html

Kontakt

Prof. Dr. med. Ulrich Keilholz

Direktor des Charité Comprehensive Cancer Center, CharitéCharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Virchowweg 23 (barrierefrei)

CCM, Virchowweg 23


Zurück zur Übersicht