Veranstaltung

20.05.2016 bis 22.05.2016

Gemeinsame wissenschaftliche Tagung der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie sowie der European Society of Pediatric Haematology and Immunology

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ausschließlich für Fachpublikum

In den kommenden Tagen (20.-22.05) werden wir den Teilnehmern des gemeinsamen Kongresses im Rahmen des Fortbildungsteils der GPOH Tagung ein interessantes Update zu Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen bieten. Im wissenschaftlichen Tagungsteil am Freitag und Samstag liegen die Schwerpunktthemen diesmal bei Ependymomen und hochgradigen Gliomen, bei seltenen Tumorarten, bei akuten Leukämien (AML und ALL) sowie bei lymphoproliferativen Erkrankungen im Rahmen von Immundefekten. Der State-of-the-Art Vortrag gibt Einblicke in die neuen Möglichkeiten der CAR-T-Zelltherapie.

Am Sonntag freuen wir uns auf spannende Vorträge und Diskussionen zu den Schwerpunktthemen der ESPHI-Tagung: Effekte des Erythropoietins, embryonale Entwicklung der Hämatopoese, Knochenmarkversagen und Thrombozytopenie, europäische Leitlinien zu Transfusionen sowie zahlreiche freie Vorträge zu aktuellen Themen der pädiatrischen Hämatologie und Immunologie.

Kurzentschlossene Teilnehmer aus Charité und MDC sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen.

Organisatorisches

Veranstalter

Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) und
European Society of Paediatric Haematology and Immunology (ESPHI)

Zeit

20. - 22.05.2016

Ort

Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59 | 10117 Berlin

Downloads

Kontakt

Koordination:
GPOH-Geschäftsstelle | Chausseestraße 128/128 | 10115 Berlin
Gudula Mechelk | 030 27 59 02 19 | g.mechelk(at)gpoh.de
Lena Wünschel | 030 27 59 17 36 | l.wuenschel(at)gpoh.de
gemeinsam mit
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH | Carl-Pulfrich-Str. 1 | 07745 Jena
Anja Kreutzmann, M. A. | 03641 31 16-357 | anja.kreutzmann(at)conventus.de


Zurück zur Übersicht