Veranstaltung

15.07.2015

InfoReihe Krebs: Peritonealkarzinose - Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

Info Reihe Krebs

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte,
 
mit der InfoReihe KREBS möchten wir Sie zu ausgewählten medizinisch-onkologischen, psychosozialen und  psychoonkologischen Themen informieren und beraten.

In dem Vortrag zur Peritonealkarzinose soll der Stellenwert der chirurgischen zytoreduktiven Therapie (CRS) in Kombination mit einer hyperthermen intraperitonealen Chemotherapie (HIPEC) bei nicht-kolorektalen Karzinomen dargestellt werden. Hierzu zählen als primäre Tumore des Peritoneums das Mesotheliom und das Pseudomyxoma peritonei.

Zu den wichtigsten sekundären malignen Erkrankungen des Peritoneums zählen die Peritonealkarzinose des Magenkarzinoms, Pankreaskarzinoms, Ovarialkarzinoms und die Sarkomatose.
Pathologische Besonderheiten der einzelnen Entitäten und Therapieempfehlungen anhand der aktuellen Literatur werden im Einzelnen beschrieben.
Prinzipiell ist die chirurgische Behandlung der Peritonealkarzinose im Sinne einer zytoreduktiven Chirurgie (CRS) in Kombination mit einer intraperitonealen hyperthermen Chemotherapie (HIPEC) ein sinnvolles Therapiekonzept, vorausgesetzt, eine nahezu komplette Tumorentfernung kann erzielt werden.
In ausgewählten Patienten ist eine CRS der Peritonealkarzinose in Kombination mit einer HIPEC ein sinnvolles Verfahren und ist lebensverlängernd.
 

 
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich.
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch und verbleiben mit freundlichen Grüßen
 
Ihr Team der InfoReihe im
Charité Comprehensive Cancer Center
 
Eine Übersicht über die stattfindenden Veranstaltungen der InfoReihe Krebs finden Sie unter Downloads (s.u.).
 
 

Organisatorisches

Referenten

Prof. Dr. B. Rau | Leitung der Abteilung Spezielle Onkologische Chirurgie, CCM

Veranstalter

Charité Comprehensive Cancer Center

Zeit

Mittwoch, 15.07.2015
17:00 - 18:00 Uhr

Ort

Campus Charité Mitte | Charité Comprehensive Cancer Center
Invalidenstraße 80 | 10115 Berlin
Barrierefreier Zugang über Virchowweg 23 auf dem Campusgelände
Ebene 3 | Konferenzraum (Raum 03 001)

Downloads

Kontakt

Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC)

Hotline t: 030 450 564 222


Zurück zur Übersicht