Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Veranstaltung

20.09.2014

Kolleg BreastCare

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Veranstaltung ausschließlich für Fachpublikum

Zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für onkologische Pflegekräfte aus onkologischen und gynäkologischen Praxen

Kolleg BreastCare — Die Idee dahinter

Medizinisch fühlte ich mich gut aufgehoben, aber ansonsten hatte während der Therapie kaum jemand Zeit für mich. Dies ist eine Erfahrung, die viele Patientinnen und Patienten schildern. Häufig fehlt es – nicht nur während der Erstbehandlung, sondern auch in der Zeit danach - im Routinebetrieb von Klinik und Praxis an Zeit und Zuwendung für die Patientin.
Gerade onkologisch fortgebildete Fachkräfte aus der Pflege oder medizinische Fachangestellte in den betreuenden onkologischen oder gynäkologischen Praxen sind dann die ersten Ansprechpartner und Wissensvermittler für die Patientin.
Das Kolleg BreastCare versteht sich als spezielle Fortbildungsveranstaltung für Breast Care Nurses und onkologisch weitergebildete MFA. Begleitend und ergänzend zur Fachweiterbildung vermitteln Experten aus Wissenschaft, Klinik, Praxis, Pflege und Versorgungsmanagement in alltagstauglicher, verständlicher Sprache Wissen zu aktuellen Forschungsergebnissen und neuen Behandlungsmethoden bei Brustkrebs. Selbstverständlich besteht im Rahmen der Veranstaltung auch die Möglichkeit zur Diskussion mit den Referenten und zum Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen
uns auf Ihr Kommen! 

Organisatorisches

Referenten

09:00 Uhr – 09:05 Uhr
Begrüßung und Einführung
Brigitte Giese, Annette Kruse-Keirath
Vorstand Allianz gegen Brustkrebs e.V.
09:10 Uhr – 09:40 Uhr
Die Hände brennen, die Haut löst sich ab!
Was kann man gegen Hautirritationen bei Chemotherapie unternehmen?
Dr. med. Winfried Alsdorf,
II. Medizinische Klinik, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
9:45 Uhr – 10:15 Uhr
(K)ein haariges Problem - Lässt sich Haarverlust bei Chemo vermeiden?
Dr. med. Katharina Smetanay
Funktionsoberärztin Gynäkologische Onkologie,
Universitätsfrauenklinik Heidelberg & NCT Heidelberg
10:20 Uhr – 10:50 Uhr
Wie hilft Physiotherapie bei Strangbildung,
Narbenproblemen und Schmerzen?
Elisabeth Josenhans,
Physiotherapeutin mit Schwerpunkt Brustkrebstherapie, Hamburg
Kaffeepause
10:50 Uhr – 11:20 Uhr
11:20 Uhr – 11:50 Uhr
Neue Leitlinien, neue Therapiestrategien - Was empfiehlt die AGO?
Prof. Dr. med. Volkmar Müller
Stellvertretender Klinikdirektor, Klinik für Gynäkologie,
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
11:55 Uhr – 12:25 Uhr
Medizinische Innovationen auf dem Prüfstand - Welche Chancen bieten klinische Studien den
Patientinnen?
Privatdozentin Dr. med. Isabell Witzel
Leiterin des Brustzentrums am UKE, Klinik für Gynäkologie,
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
12:30 Uhr – 13:00 Uhr
Was soll ich, was darf ich essen? Die richtige Ernährung bei Krebs
Ulrike Gonder,
Dipl. Ökotrophologin, Wissenschaftsjournalistin, Hünstetten
Mittagspause
13:00 Uhr – 14:00 Uhr
14:00 Uhr – 14:30 Uhr
Nudeln, Brot, Kartoffeln—nein danke! Wie hilfreich ist eine ketogene Diät bei Krebs?
Ulrike Gonder,
Dipl. Ökotrophologin, Wissenschaftsjournalistin, Hünstetten
14:35 Uhr – 15:05 Uhr
Wo steht die onkologische Pflege im Jahr 2020?
Kerstin Paradies
Vorstandssprecherin der KOK Konferenz Onkologische
Kranken–und Kinderkrankenpflege, Hamburg
15:10 Uhr – 15:40 Uhr
Wie sag ich's nur? Trösten, Klartext reden, beides? Dürfen Pflegende Gefühle zeigen?
Dr. med. Barbara Rogmans
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Münster
15:45 Uhr - 16:25 Uhr
"Die sieben Geheimnisse guten Sterbens - Erfahrungen einer Palliativschwester"
Lesung aus dem gleichnamigen Buch
von Dorothea Mihn und Annette Bopp mit Aussprache
Annette Bopp, Dipl. Biologin, Medizinjournalistin, Hamburg
16:30 Uhr – 17:00 Uhr
Take home Message und Verabschiedung
Brigitte Giese, Annette Kruse-Keirath
Vorstand Allianz gegen Brustkrebs e.V.

Veranstalter

Die KOK Konferenz onkologische Kranken- und Kinderkrankenpflege und die Allianz gegen Brustkrebs e.V. laden in Kooperation mit dem Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH) ein.

Zeit

Samstag, 20.09.2014
9:00 - 17:00 Uhr

Ort

Universitätsklinikum Hmambur-Eppendorf
Hörsaal Augenklinik
im Campus Lehre, Gebäude W40
Martinistraße 52m 20246 Hamburg

Downloads

Kontakt

Anmeldung:

Allianz gegen Brustkrebs e.V.
Obstgartenweg 5 | 97215 Weigenheim
E-Mail: kolleg(at)allianz-gegen-brustkrebs.de


Zurück zur Übersicht