Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Buehnenbilld Gemeinsam gegen Fatigue bei Krebs

Veranstaltung

19.05.2021

LIVE im Internet | Gemeinsam gegen Fatigue bei Krebs - Wege aus der Erschöpfung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Laienpublikum

Eine Veranstaltung für Betroffene und Angehörige

QR-Code zum Anmelden bei Fatigue-Veranstaltung
CR-Code zum Einscannen und Anmelden zur Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir freuen uns, dass wir Ihnen dieses Jahr erstmalig eine Veranstaltung rund um die Fatigue präsentieren können.
Die Fatigue ist eine sehr häufige Begleiterkrankung nach Tumorerkrankungen, sie tritt aber auch bei anderen chronischen Erkrankungen auf.
 

  • Wo kommt die Fatigue her?
  • Wieso gerade ich?
  • Was kann ich tun?

 
Das sind häufige Fragen von Betroffenen, denen sich drei Expertinnen und Experten an diesem Nachmittag widmen möchten.
 
Aber auch Angehörige sind mit den Auswirkungen der Fatigue konfrontiert. Wir möchten Sie sensibilisieren und gleichermaßen motivieren, gemeinsam Wege aus dieser Erkrankung zu suchen und anzugehen!
 
Sie benötigen zur Teilnahme einen Internet Anschluss und eine E-MailAdresse.
 
Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit Ihnen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Annette Reinecke

Das detailierte Programm finden Sie unten unter "Downloads" zum Herunterladen

Organisatorisches

Referenten

Begrüßung Frau Dr. Reinecke, TZB
Dr. med. Kirsten Wittke, Charité Berlin
Annelie Voland, Onkologische Sport- und Bewegungstherapie, NCT Heidelberg
Dipl. Psych. Oliver Özöncel, Charité Berlin und Berliner Krebsgesellschaft

Veranstalter

Tumorzentrum Berlin e.V.

Zeit

19.05.2021
16:00 - 18:00 Uhr

Ort

Live im Internet
Zugang siehe unten unter "Kontakt"

Downloads

Links

Tumorzentrum Berlin e.V.
https://tzb.de

Kontakt

Anmeldung

Per E-Mail: anmeldung@tzb.de

Per QR Code:
Code scannen

Direkt im Internet:
Bitte hier klicken
Sie erhalten die Zugangsdaten per E-Mail.


Zurück zur Übersicht