VA_04_460x337.jpg

Veranstaltung

15.11.2019

NAVICARE - Versorgungsrealität und -konzepte bei chronischen Erkrankungen aus verschiedenen Persepktiven

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

Symposium

NAVICARE

In NAVICARE – Patientenorientierte Versorgungsforschung - untersuchen wir Barrieren in der Versorgung von PatientInnen mit chronischen Erkrankungen aus hausärztlicher, spezialärztlicher und aus Patientenperspektive. Nach fast drei Jahren NAVICARE möchten wir unsere Ergebnisse mit Ihnen diskutieren. PatientInnen und alle im Versorgungsalltag Beteiligte sind herzlich eingeladen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
nach fast drei Jahren NAVICARE – Patientenorientierte Versorgungsforschung möchten wir unsere Ergebnisse mit Ihnen diskutieren. Ausgangspunkt für unsere Forschung ist die Komplexität des Versorgungsalltags.Vor allem PatientInnen mit chronischen Erkrankungen und Multimorbidität stehen oft vor einer Vielzahl an organisatorischen Aufgaben und müssen Entscheidungen fällen, die alle Bereiche ihres sozialen Lebens betreffen. Die isolierte Betrachtung einzelner Krankheitszustände – heute noch das vorherrschende Modell in der Leitlinienmedizin – trifft oft nicht die Realität der Krankheitszustände und des Versorgungsbedarfs.
 
In NAVICARE untersuchen wir Barrieren in der Versorgung von PatientInnen mit chronischen Erkrankungen aus hausärztlicher, spezialärztlicher und aus Patientenperspektive. Darüber hinaus werten wir Abrechnungs- und Registerdaten aus. Anhand der Ergebnisse haben wir zwei Interventionen entwickelt, die im Versorgungsalltag getestet werden sollen. Erprobt werden soll der Einsatz von PatientennavigatorInnen (auch: PatientenlotsInnen), um Schlaganfall- und Lungenkrebsbetroffene außerhalb des stationären Settings rund um ihre medizinische und therapeutische Versorgung zu unterstützen. Ein weiteres Modell strebt den Aufbau einer Zusammenarbeit von HausärztInnen und Pflegestützpunkten an, um besonders die Versorgung älterer, multimorbider PatientInnen besser zu koordinieren.
  
Mit PatientInnen, HausärztInnen und versorgungswissenschaftlichen ExpertInnen möchten wir diskutieren, was neue Versorgungsformen für Menschen mit chronischen Erkrankungen verbessern können, welche Erwartungen an solche Modelle
bestehen und wo mögliche Grenzen liegen.
 
Wir freuen uns darauf, Sie bei unserem NAVICARE Symposiumbegrüßen zu dürfen!
 
Priv.-Doz. Dr. phil. Nina Rieckmann
Sprecherin des NAVICARE Verbunds
 
Prof. Dr. med. Christoph Heintze, MPH
Stellvertretender Sprecher des NAVICARE Verbunds
Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin

 
Eine Zertifizierung bei der Ärztekammer Berlin ist beantragt.

Organisatorisches

Referenten:

Siehe Programmflyer (unter Downloads)

Veranstalter:

Kooperationsnetz NAVICARE

Zeit:

Freitag, 15.11.2019
14:00 - 18:00 Uhr

Ort:

Hörsaalruine im Medizinhostorischen Museum
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charité Campus Mitte
Charitéplatz 1 / interne Adresse: Virchowweg 16
10117 Berlin

Downloads

Links

5. NAVICARE Symposium Herbst 2019

Kontakt

unter diesem LINK.


 
Kontakt:

E-Mail: navicare(at)charite.de

Homepage: https://navicare.berlin/de/

Twitter: @NAVICARE_Berlin
 

Zurück zur Übersicht