Veranstaltung

02.02.2017

SHG Brustkrebs in der Charité: Einladung zur Informationsveranstaltung zur Komplementärmedizin in der Onkologie

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Laienpublikum

Was kann ich selber tun?
 
1. Was ist komplementär – was ist alternativ?
2. Wie unterscheide ich seriöse von unseriösen Angeboten?
3. Welche Erfahrungen haben Selbsthilfegruppen mit dem Thema?
4. Wie kann in der Gruppe – auch kontrovers aber wertschätzend diskutiert werden?
5. Welche Gesprächsstrategien gibt es mit dem Arzt?
 
Neben der Diskussion dieser Themen, die hauptsächlich auf den persönlichen Erfahrungen der Teilnehmerinnen beruhen werden, werden die wichtigsten Themen aus der komplementären Onkologie vorgestellt und die einzelnen Methoden besprochen.
 
Einfache komplementäre Methoden, die jeder selber gegen Nebenwirkungen der Tumortherapie anwenden kann, werden vorgestellt.
 

Organisatorisches

Referenten

PD Dr. med. Jutta Hübner
Vorsitzende Arbeitsgemeinschaft Prävention uund integrative Onkologie, Deutsche Krebsgesellschaft

Veranstalter

Selbsthilfegruppe Brustkrebs in der Charité

Zeit

Donnerstag, 02.02.2017
17:00 Uhr

Ort

Charité Campus Mitte
Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC)
Invalidenstr. 80 | 10115 Berlin
oder Virchowweg 23 (barrierefrei)
Konferenzraum 3. Ebene (2. Obergeschoss)

Kontakt

Informationen über:

E-Mail: brunhild.dicks(at)gmx.de
www.shg-brustkrebs-in-der-charite-berlin.de

 


Zurück zur Übersicht