Veranstaltung

11.05.2017

SHG Brustkrebs in der Charité: Workshop Luft zum Atmen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Laienpublikum

Ein Atem- und Körpertraining

Gerade in der Phase der Rehabilitation nach einer Krebserkrankung kann die Atem-Körpertherapie hilfreich sein.
Die Stärkung des Immunsystems soll erreicht werden u.a. durch eine positiven Körper- und Atemerfahrung  sowie durch eine seelische Stabilisierung und der Entwicklung von Selbstvertrauen.

• Schulung der Körperempfindung. Durchlässig werden für die Atembewegung "von Kopf bis Fuß"
• Erfahren verschiedener "Atemräume". Innere Weite und Raum erleben.
• Arbeit mit Vokalen und Konsonanten
• Das Ausatmen in seinen Qualitäten kennenlernen. Vitalität des 'aufsteigenden' Ausatmens. Gelassenheit des 'absteigenden' Ausatmens.
   

Bitte leichtes Schuhwerk oder Socken mitbringen!

Anmeldung erwünscht, Kontaktdaten siehe unten.

Organisatorisches

Referenten

Cordula Albes
Atemtherapeutin | Mitarbeiterin am Institut für Atemlehre

Veranstalter

Selbsthilfegruppe Brustkrebs in der Charité

Zeit

Donnerstag, 11.05.2017, 17:00 - 19:30 Uhr

Ort

Charité Campus Mitte
Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC)
Invalidenstr. 80 | 10115 Berlin
oder Virchowweg 23 (barrierefrei)
Konferenzraum 3. Ebene (2. Obergeschoss)

Downloads

Kontakt

Anmeldung bitte unter:

t: 030 4047 401
mobil: 0174 3113 269

E-Mail: brunhild.dicks(at)gmx.de

www.shg-brustkrebs-in-der-charite-berlin.de

 


Zurück zur Übersicht