WPE_7287_460x337_.jpg

Lange Nacht der Wissenschaften

Sie befinden sich hier:

Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Logo | © Lange Nacht der Wissenschaften

     
13. Juni 2015  Die Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften 2015 verfolgten den Weg einer diagnostischen Probe - von der Pathologie bis zur interdisziplinären Tumorkonferenz. Wir demonstrierten die Stationen, die diagnostische Proben in der Charité nehmen, beispielsweise am Mikroskop und am virtuellen Mikroskop. In einer Video-Tumorkonferenz im Charité Comprehensive Cancer Center erfolgte eine gemeinsame Analyse der Proben.
 
Fotos © Maren Imhoff


Lange Nacht der Wissenschaften 2014

Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Pathologie und CCCC - interdisziplinär
Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Pathologie und CCCC - interdisziplinär
Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Pathologie und CCCC - interdisziplinär
Foto von Lange Nacht der Wissenschaften (LNDW) 2014 im Charité Comprehensive Cancer Center
Foto von Lange Nacht der Wissenschaften (LNDW) 2014 im Charité Comprehensive Cancer Center
Foto von Lange Nacht der Wissenschaften (LNDW) 2014 im Charité Comprehensive Cancer Center
Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Pathologie und CCCC - interdisziplinär
Foto von Lange Nacht der Wissenschaften (LNDW) 2014 im Charité Comprehensive Cancer Center
Lange Nacht der Wissenschaften 2014 in Pathologie und CCCC - interdisziplinär
Fotos, Lange Nacht der Wissenschaften, 2014, Charité
Fotos, Lange Nacht der Wissenschaften, 2014, Charité
Fotos von der Langen Nacht der Wissenschaften 2014 in der Charité

 

 

    
10. Mai 2014  
Die Lange Nacht der Wissenschaften 2014 stand im Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC) unter dem Motto „Krebsforschung und interdisziplinäre Krebstherapie“.
Die Besucher konnten Experten hautnah erleben. Sie erhielten Einblick in die Interaktionen der onkologischen Fachdisziplinen und eine Demonstration, wie das Zusammenwirken der Kliniker mit den diagnostischen Fächern - an diesem Abend eindrucksvoll am Beispiel der Pathologie und Neuropathologie demonstriert – funktioniert. Sie nahmen im Tele-Konferenzraum des CCCC an der Demonstration interdisziplinärer Tumorkonferenzen teil und lernten dabei den Wert der übergreifenden Zentrumsstrukturen für eine schnelle Therapieentscheidung ohne lange Wege für den Patienten kennen. Viele Besucher bekundeten ihr Interesse durch Fragen. So sind wir uns sicher, auch für die nächste „Lange Nacht“ sollte das CCCC seine Pforten wieder öffnen.


Lange Nacht der Wissenschaften 2010

    
9. Juni 2010
   Besuchermagnet - "Ein 'Navi' für Chirurgen" - Großes Interesse an den Präsentationen des CCCC bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Auch in diesem Jahr präsentierte sich das Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC) einem interessierten Publikum bei der Langen Nacht der Wissenschaften.
An den Posterständen konnten Jung und Alt sich über das CCCC, die interdisziplinäre Arbeitsweise des Kompetenzzentrums sowie über klinische Studien informieren.  
Einen Blick durch ein Mikroskop zu werfen, Zellstrukturen zu erkennen und den Unterschied zwischen gesundem und Tumorgewebe festzustellen, war für viele Besucher eine interessante Information.
Die Psychoonkologinnen des CCCC standen für Fragen bereit, nachdem sie bei ihren gut besuchten Vorträgen über die Bedeutung der Psychoonkologie und das Thema Nikotinabhängigkeit gesprochen hatten. In einem eigens dafür erstellten Fragebogen konnten interessierte Besucher ihre Nikotinabhängigkeit selbst testen.
Im Tele-Videokonferenz-raum des CCCC ließen sich 77 Besucher im Laufe der „Langen Nacht“ am Großbildschirm „Das ‚Navi’ für Chirurgen“ erklären. Dabei erfuhren sie, wie Operateure bei der Entfernung von Tumoren durch Computer unterstützt werden können.
Höhepunkt war auch ein Film über Ergebnisse der Genforschung, die Einzug in die zielgerichtete Behandlung von Tumorerkrankungen halten.
Die Ärzte und Wissenschaftler des CCCC stellten sich somit den Fragen des interessierten Publikums zum Thema Krebs in seiner ganzen Bandbreite, angefangen von medizinischen über wissenschaftliche bis hin zu psychoonkologischen und gesundheitspolitischen Aspekten.

Das Team des CCCC ist sich einig: Bei der nächsten "Langen Nacht" sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei!

siehe auch Meldung